Sturztraining

Klettern an der Staumauer Luzzone

staumauergesamt.jpgDie 160 Meter hohe Staumauer Luzzone ist genau das richtige Spaß-Projekt für den Sommer – etwas Kondition für 5 Seillängen und Schwindelfreiheit vorausgesetzt. Die 650 Plastikgriffe sind mit 6a+ bewertet, in den oberen Seillängen gibt es eine kleine Überraschung: Der Staudamm ist überhängend!

Werden Staumauern eigentlich immer überhängend gebaut? In Luzzone ist es mir zum ersten Mal aufgefallen. Unklar auch, weshalb ausgerechnet den Schweizern ihre Berge nicht mehr ausreichen. Wir sollten ihnen dankbar sein: Wo sonst gibt es derartig lange, perfekt abgesicherte Routen?

 

Read More…

Sturztraining: Die Kurz-Anleitung

sturz.jpgVerkrampft festklammern, laut „Zu“ schreien, bis zur letzten Expresse abklettern, dann gemütlich ins Seil setzen – so sehen „Stürze“ in der Halle häufig aus. Nur wenige trauen sich, im Vorstieg an die Leistungsgrenze zu gehen und notfalls ein Stück weit zu fallen. Im Sturztraining bekommst Du das nötige Vertrauen, um Technik und Kraft einzusetzen, ohne vom Kopf gebremst zu werden.

Was bringt Dir ein Sturztraining?

  • Durchziehen statt abklettern: Du gehst näher an Dein Leistungslimit, wenn Du Dich vorher nicht getraut hast.
  • Du kannst Sturz-Risiken und die mögliche Fallstrecke besser einschätzen.
  • Beim Sichern bist Du besser auf die Sturz-Situation vorbereitet.
  • Für Adrenalin-Junkies: Es macht sehr viel Spaß.
  • Read More…
 Scroll to top